News

News

Die neuen Gabionen sind aufgestellt | 23.04.2017

Wie in der letzten Vorstandsinfo bereits angekündigt, sind inzwischen 3 Gabionen an den Abschlägen von Tee 2, 4 und 7 aufgestellt.

Wie Ihr seht, laden diese dazu ein, die Wartezeit auf den nächsten Abschlag hier zu verbringen, wie im Flight auf dem Turnier zugunsten der Jugend durch Katja Isaack und Robert Schwarz am Tee 2 demonstriert. Für Andreas Isaack war allerdings kein Platz mehr 

und Joachim Schwarz konnte sich nicht setzten, weil er das Foto geschossen hat.  

Turnier „Zugunsten der Jugend“ am 09. April 2017 | 22.04.2017

Am 09. April 2017 wurde das mittlerweile traditionelle, nicht vorgabewirksame Turnier „Zugunsten der Jugend“ im GC Stenerberg ausgetragen.

 

Bei strahlenblauem Himmel, Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen starteten insgesamt 36 Teilnehmer/-innen in 9 Viererflights. Wie bereits im Vorjahr wurde nach der Spielform „Irish Rumble“ gespielt. "Irish Rumble" ist ein 4-Personen BestBall-Format und wird nach Stableford wie folgt gewertet:

 

Auf den ersten sechs Löchern zählt nur das beste Nettoergebnis des 4er-Teams, auf den Löchern 7-12 die beiden besten, auf den Löchern 13-17 die drei besten Nettoergebnisse. Am 18-ten Loch werden alle 4 Nettoergebnisse gewertet.

 

Nach dem Turnier konnten alle Teilnehmer/-innen die Grillkünste von Knud Jensen, die gespendeten Salate und die vom „Silke Dolan-Team“ servierten Getränke genießen.

Sie haben mal wieder dafür gesorgt, dass wir nach dem Turnier wieder zu Kräften kamen, etwas Leckeres vom Grill genießen durften und nicht verdurstet sind.

 

Beim Auswerten der Scorekarten bewahrheitete sich mal wieder das altbekannte Sprichwort: „Die Letzten werden die Ersten sein“.

 

Der zuletzt gestartete „Bankenflight“, bestehend aus Arne Mees, Bernhard Jacobsen, Christer Feddersen und Christoph Auen hatte nach 18 Löchern das beste Nettoergebnis mit 89 Punkten.

 

Doch nicht die Ergebnisse standen am Ende des Turniers im Vordergrund sondern dass die Überschüsse aus dem Turnier vollständig der Jugendarbeit unseres Golfclubs zu Gute kommen. Durch die große Teilnehmerzahl und die zusätzlichen zahlreichen Spenden kann unserer Jugendabteilung ein Betrag in Höhe von EUR 425,00 zur Verfügung gestellt werden, der u.a. für unsere Jugendmannschaft in der GVSH-Jugendliga eingesetzt werden soll.

 

Danke an alle Teilnehmer/-innen, Spender/-innen und Helfer/-innen für ein rundum gelungenes Turnier.

Der Vorstand informiert! Nr.4 | 31.01.2017

Liebe Mitglieder,

auch im Jahr 2017 stehen ein paar wichtige Informationen an, die wir euch hiermit kurz mitteilen möchten.

  1. 1.     Jahreshauptversammlung
  2. 2.     Homepage
  3. 3.     Jugendherbergsausweis
  4. 4.     Neue Sitzbänke
  5. 5.     20 jähriges Jubiläum
  6. 6.     Clubspielleitung für Mannschaften gesucht

 

  1. 1.     Jahreshauptversammlung

Der Termin für unsere Jahreshauptversammlung ist der 02.04.2017 und findet im Boddelhoch um 11:00 Uhr satt.

Anträge zur Tagesordnung müssen dem Vorstand bis zum 03. März 2017 vorliegen.

 

  1. 2.     Homepage

Unsere neue Homepage ist online und kann bestaunt werden. Wir suchen noch einen von euch,

der sich bereiterklärt, Berichte für die Homepage und für die Presse zu schreiben.

Meldungen bitte an den Vorstand.

 

  1. 3.     Jugendherbergsausweis

Für Golfreisende, die in einer Jugendherberge wohnen möchten. Der Jugendherbergsausweis liegt für euch bereit

und kann bei unserem Schatzmeistert, Manfred Schwarz, angefordert werden.

 

  1. 4.     Neue Sitzbänke

Wir werden 3 Gabionen als Sitzbänke für die Spielbahnen 2, 4 und 7 anschaffen. Hier würden wir uns über

tatkräftige Unterstützung von euch freuen (etwa Ende März / Anfang April) damit wir die Steine zu den

Standpunkten bringen können. Wer eine Schubkarre hat, möchte sie dann bitte mitbringen.

 

  1. 5.     20 jähriges Jubiläum!!!!

Wir feiern in 2017 unser 20 jähriges Bestehen des GC Stenerberg.

Wir werden am 09.07.2017 mit der Jubiläumswoche starten und diese am 15.07.2017 mit dem Gründungsturnier mit

anschließender Feier, mit Musik enden lassen.

Es wird kein Startgeld erhoben, wir möchten aber um Spenden bitte, die wir dann für einen gutenZweck spenden werden.

 

  1. 6.     Clubspielleitung für Mannschaften

Wir suchen ein oder zwei Golfer/Innen, die eine Ausbildung zum Clubspielleiter/In für Mannschaftsspiele/Punktspiele machen möchten.

Ab 2018 muss laut GVSH ein Clubspielleiter/In mit Ausbildung die Punktspieltage leiten. Die Kosten der Ausbildung

(2 Tage an einem Wochenende)  werden vom Club übernommen.          

Lediglich an den z.Z. 5 Punktspieltagen auf dem Stenerberg, muss der/die Clubspielleiter/In dann anwesend sein.

Meldungen bitte an den Vorstand.

 

Dieser Infobrief ist auch auf unserer Homepage eingestellt.

 

Wir freuen uns mit euch auf eine schöne Golfsaison in 2017

 

Für den Vorstand

Mit freundlichen Grüßen

( im Original gez.)

Bodo von Reth              

Präsident       

Turnierkalender 2017 | 16.01.2017

Neuer Turnierkalender für 2017 unter Turniere

Seniorinnen und Senioren - Golf 2017 | 16.01.2017

Sengos-Day ist donnerstags um 10.00 h für 18 Loch / 10.30 h für 9 Loch
Spiel über 9 Löcher für alle = immer 10.00 h

Termine 2017 unter turniere/sengos

Golf Wintertraining | 11.12.2016

Liebe Stenerberger,

das Golfjahr 2016 neigt sich dem Ende und das Weihnachtsfest steht vor der Tür.

Für das Wintertraining stehe ich euch gerne ab sofort zur Verfügung. Jeden Mittwoch im Golfclub Stenerberg und Samstags in der Indoorhalle in Güby.

Die gewünschten Unterrichtsstunden bucht ihr am besten wieder über Golftimer.

Auch in diesem Winter gibt es wieder die Möglichkeit der Buchung eines 5 - Stundenpaketes zum Spezialpreis von 200,- Euro statt 250,- Euro.

Wer noch ein Geschenk braucht, kann auch gern die eine oder andere Golfstunde verschenken. Ruft mich einfach an.

Frohe Weihnachten!

Euer Holger (Tel.: 01727965714)

Winterliga 2016/17 | 20.10.2016

Wir treffen uns jeden Sonntag, soweit der Platz nicht gesperrt ist, vom 01. November 2016 bis zum 26. März 2016 um 10:15 Uhr

Just for fun!
100% Golf-Anfänger geeignet!

Unsere Winterliga ist offen für Spielerinnen und Spieler bis HCP -54. Startbeginn ist 10:30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und mitspielen!

Die Wettspiele sind nicht vorgabewirksam und es werden verschiedene Spielformen - wie z.B. Chapmann 4er, Auswahldrive, Texas Scramble, 4 Ball Best Ball etc. - ausgetragen.

Alle Teilnehmenden bekommen pro Spieltag 1 Punkt. Außerdem erhalten die jeweiligen Sieger/innen 3 Punkte, die Zweiten 2 Punkte und die Dritten 1 Punkt zusätzlich. Über die ganze Spieldauer werden die Ergebnisse gesammelt und am 20.03.2016 erfolgt dann die Kürung der Gesamtsiegerin oder des Gesamtsiegers.

Pro Sonntagsturnier beträgt die Teilnehmergebühr 3 €.

Spielleitung: Karl Nanko

Einfach vorbeikommen - Ohne Anmeldung

Winterspielbetrieb | 20.10.2016

Winterspielbetrieb - bitte Tasche tragen und vor der Runde auf Platz-Anweisungen achten.

Erster Automower-Golfplatz Europas | 04.10.2016

Nördlich der Schlei zwischen Kappeln und Süderbrarup liegt vielleicht die Zukunft des Greenkeepings: Als erster Golfplatz Deutschlands wird die Anlage im schleswig-holsteinischen Stenerberg mithilfe einer vollautomatischen Mählösung von Husqvarna in Bestform gehalten.

Insgesamt 17 Mähroboter kümmern sich um die acht Hektar Fairway der insgesamt 30 Hektar großen Golfanlage und sorgen dafür, dass sich der Rasen so perfekt präsentiert, wie es von ihm erwartet wird. Damit geht man in Stenerberg auch weiterhin neue Wege – wie schon bei der Entstehung der Anlage vor knapp 20 Jahren. Seinerzeit hatten die Betreiber KevinDolan und Michael Reisdorf die Idee eines maximal „natürlichen“ Golfplatzes. So wie sie es im benachbarten Dänemark kennengelernt hatten, wollten sie den Spielern ein in jeder Hinsicht entspanntes und unkompliziertes Golferlebnis ermöglichen. Das in die Angeliter Hügellandschaft eingebettete Gelände bot die ideale Basis für einen reizvollen und natürlichen Platz, der sich harmonisch in die für Angeln typische Knicklandschaft einfügt.

Erfolgreiche Testphase

Dass eine solch außergewöhnliche Anlage eine entsprechende Pflegebraucht, liegt auf der Hand. Die lange Zeit dafür eingesetzten herkömmlichen Fairwaymäher stellten für Dolan und Reisdorf jedoch zunehmend nur die zweitbeste Lösung dar – einmal mehr machten sie sich auf die Suche nach etwas Neuem. Fündig wurden sie bei einem lokalen Husqvarna Fachhändler, der den Vorschlag machte, Mähroboter zur Pflege der Anlage einzusetzen. „Wir machten einen mehrwöchigen Testlauf mit einem Husqvarna Automower auf der Bahn 1. Der Rasen war durch das Gerät top und spielbar gepflegt. Daraufhin haben wir entschieden, die gesamten Fairways von den unermüdlichen und www S30 31 Husqvarna3wendigen Mährobotern mähen zulassen“, bestätigt Kevin Dolan. Da der Automower mit Akku betrieben wird, entstehen keine schädlichen Abgase. Somit passte das Produkt auch zum ökologischen Ansatz des Golfplatzes.

Gleichmäßige Flächen dank GPS-Navigation

Bei dem in Stenerberg eingesetzten Modell handelt es sich um den Husqvarna Automower 330X und für ganz große Flächen den Automower 265ACX. Laut Karin Stöveken, Key Account Managerin von Husqvarna, eignen sie sich optimal für umfangreichere Rasenflächen. Dabei verfügen sie über innovative technische Eigenschaften und Ausstattungsmerkmale. Der Automower 330X ist in der Lage durch seine automatische Passagenerkennung Engstellen sicher und streifenfrei zu durchmähen. Die GPS-unterstützte Navigation sorgt für einen gleichmäßigen Mähprozess mit dem Ergebnis, dass an jeder Stelle des gemähten Rasens das gleiche Rasenbild entsteht. Die messerscharfen Klingen schneiden das Gras aus allen Richtungen. Das Schnittgut verbleibt als natürlicher Dünger auf dem Rasenund fördert das Wachstum. Da der Automower ein geringes Gewicht hat, hinterlässt er keine Fahrspuren. Anders als die meisten Rasenflächen in Gärten oder Parks besitzt eine Golfanlage auch einige Herausforderungen für einen Mähroboter – wie etwa Steigungen und Senken. „Kein Problemfür die Automower von Husqvarna, sie sind die geborenen Bergsteiger. Sie nehmen es mit Steigungen von bis zu 45 Prozent auf. Engpässe scheuen sie ebenso wenig wie Hindernisse. Das macht sie für Einsätze wie auf dem Golfplatz ideal, hier agieren sie ebenso dezent wie geschickt“, weiß Husqvarna Fachhändler Björn Petersen von Thomsen Tarp.

Tag und Nacht im Einsatz

Die Mähzeit ist nicht an Lichtverhältnisse oder Uhrzeiten gebunden, so dass der Automower auch als nachtaktives Arbeitstier sehr effizient ist –dann, wenn gerade kein Golfer seinen Schläger schwingt. „An erster Stelle steht für mich aber natürlich die Rasenqualität. In punkto Präzision macht dem Automower niemand etwas vor. Dabei arbeitet er energieeffizient und geräuscharm. So kann ich meinen Gästen jederzeit einen perfekten Rasen in exakt derselben Qualität bieten,“ resümiert Dolan.

Runter mit dem Handicap | 30.09.2016

In der ersten Woche der Herbstferien in Schleswig-Holstein findet am 17. und 18. Oktober 2016 die Mission "Runter mit dem Handicap" statt. Bei dieser Mission handelt es sich um ein Sonderprogramm der Jugendabteilung im Golfclub Stenerberg. Vormittags werden vorgabewirksame Wettspiele durchgeführt und am Nachmittag wird mit Nimai, Björn und Bodo trainiert. Die Meldeliste findet Ihr ab dem 23.09.2016 im Clubhaus. Die Kosten für Mitglieder betragen 20 Euro. Weitere Informationen bekommt Ihr vom Jugendwart (Andreas Hertwig, 0151/40141560).

Rabbitmeisterschaften 2016 | 27.09.2016

31 TeilnehmerInnen, 9 Löcher, gute Laune und bestes Wetter waren die Zutaten für die diesjährige Rabbitmeisterschaft 2016.

Am 18.09. kämpften Damen, Herren und Jugendliche um den Titel „RabbitmeisterIn 2016“. Startberechtigt waren alle Golferinnen und Golfer, die dieses Jahr mit einem HCP von 37 und höher in die Saison gestartet waren. Neu war dieses Jahr, dass nur 9 Löcher anstatt 18 Löcher ausgetragen wurden, um allen Golfern einen Start zu erleichtern und sie zu motivieren. Traditionell beibehalten wurde die Bewertung nach Stableford, wonach das beste Netto-Ergebnis gewinnen sollte.

In der Gewinnklasse HCP 44 und niedriger wurde auf dem 3. Platz Jonas Otto mit 18 Netto-Punkten. Gefolgt von Erich Moll auf dem 2. Platz mit 19 Nettopunkten. Und Sieger und gleichzeitig der rookie of the year wurde Arne Mees, der sich innerhalb eines Jahres von einem HCP von 54 auf ein HCP von 28,5 verbessern konnte.

In der Gewinnklasse HCP 45 und höher landete Michael Sachtler mit 17 Netto-Punkten auf dem 3. Platz. Zweiter wurde Finn Borow mit 20 Netto-Punkten. Und strahlende Siegerin und Rabbitmeisterin 2016 wurde Andrea Regener mit 21 Netto-Punkten.

Schlussendlich war es eine gelungene Rabbitmeisterschaft mit strahlenden Siegern und Platzierten, guter Laune, gemeinsamen Essen und vielen neuen Erfahrungen.

Dann bleibt es nur noch an uns den Gewinnern zu gratulieren. Danke, dass so viele teilgenommen haben, tolle Preise gestiftet wurden, die Platzverhältnisse gut waren und der Wettergott uns mit Sonnenschein belohnt hat.

Wir sehen uns hoffentlich in der neuen Saison so zahlreich wieder. Darauf freuen wir uns!

Viele Grüße Heike, Walter, Gerd und Katrin

Golffrauen auf Tour | 21.06.2016

Auch in diesem Jahr 2016 hat Helga eine wundervolle Reise für uns Golffrauen organisiert. Blåvandshuk Golfcenter war unser Ziel.

Bei grauem Wetter kamen wir an und wurden vom Direktor Thomas aufs herzlichste begrüßt. Die Sonne ließ nicht lange auf sich warten – so starteten wir sofort zu unserer ersten Golfrunde. Für dieses Spiel, ein sogenanntes „Schrottspiel“, hatte Antje sich etwas Besonderes einfallen lassen. Es wurden nur die Putts gezählt, die aber mit einem präparierten Ball gespielt werden mussten.

Bei der Siegerehrung durfte sich jeder ein Schrottpräsent aussuchen. Das Auspacken der Geschenke war besonders lustig und wir lachten viel. Nach einem köstlichen Abendessen mit anschließendem Umtrunk in einem Apartment klang der 1. Abend aus.

Am 2. Tag wurde nach einem Frühstück Turnier gespielt. Der Platz war in einem hervorragend guten Zustand mit viel Wasser, Heide und einem Krüppelkieferwald. Zur Siegerehrung trafen wir uns bei Helga und ihren Mitbewohnerinnen, die Kaffee und Kuchen für uns bereithielten. Helga hatte wieder tolle Preise für jeden. Anni freute sich über ihren 1.Platz und wir mit ihr. Auch an diesem Abend war das Abendessen ein Highlight und in lustiger Runde beendeten wir den Tag.

Unser letzter Golftag begann bei einer steifen Brise. Bestball war angesagt und alle Flights waren mit Freude dabei aber auch ein wenig traurig, als der letzte Ball eingelocht wurde. Mit einem Geschenk vom Golfcenter fuhren wir beschirmt und fröhlich nach Hause.

Unser Dank gilt allen, die zum Erfolg dieser Reise beigetragen haben.

Warnlampe an Bahn 7 | 06.06.2016

Dank des unermüdlichen Einsatzes von Marco Quapp und Stefan Wolff, ist der lang gehegte Wunsch nach einer Warnlampe an Bahn 7 erfüllt.

Zusätzlich konnten beide noch Sönke Borrow gewinnen, der noch eine Blende für das Blinklicht fertigen wird, damit sie auch bei Sonnenschein gut zu sehen ist. Passiert man den 100 m Baum an der 7, schaltet man das Warnlicht ein. Dieses geht automatisch nach 7 Minuten aus.

Ist man schneller fertig, schaltet man das Licht am Herrenabschlag 8 mit einem Druck auf den roten Ausknopf aus.

Vielen Dank an unsere Helfer für die Installation dieser Sicherheitsmaßnahme.

1. Mähroboterhaus installiert | 21.03.2016

Wow, was für eine tolle Hütte. Sie sieht aus, wie ein Lilliput Haus, in das man sofort einziehen möchte.

Dagegen sehen die von mir erbauten Mähroboterunterstände aus wie die Favelas von Rio de Janeiro ;-).Aber ihren Zweck erfüllen sie trotzdem :-).

Und sie ist sooooo schwer, dass kein böser Wolf sie wegpusten kann. Mit zwei Mann haben wir die super Konstruktion an den Standort an der Spielbahn 7 transportiert und dann aufgestellt.

Aus sicheren Kreisen haben wir erfahren, dass noch einige Hütten in Arbeit sind.Um den Erbauer der ersten Hütte vor zuviel Publicity zu schützen, wird sein oder ihr Name nicht verraten.Aber soviel ist sicher, das ist grosse Zimmermannskunst.

Vielen Dank für dieses erste Kunstwerk !!!